Das Immunsystem stärken – maßgeschneidert und mit Plan

WAS IST DAS EIGENTLICH, DAS IMMUNSYSTEM?

Seinen Namen hat es aus dem Lateinischen und es bedeutet unter anderem „unberührt“. Genau das beschreibt seine Funktion für den Körper sehr gut, denn der soll von allem, was schädlich ist, unberührt bleiben. Damit sind vor allem Krankheitserreger gemeint.

Aber auch körperfremde Substanzen oder schadhaft gewordene eigene Zellen werden vom Immunsystem beseitigt. Dabei ist das Immunsystem sehr komplex aufgebaut und bedarf der Pflege, um wirkungsvoll abwehren zu können. Die ideale Pflege steht dabei auf mehreren Beinen.

Aktiv leben und Sport treiben

Wer sich bewegt sorgt dafür, dass die Antikörper und weißen Blutkörperchen schneller zirkulieren und so auch schneller Fehler erkennen.

Möglicherweise steht sogar die Virusbekämpfung im Körper im direkten Zusammenhang mit Sport: Laut einer im British Journal of Sports Medicine veröffentlichten Studie sank bei den Menschen, die mindestens an fünf Tagen in der Woche Sport trieben, das Risiko eine Erkältung zu bekommen um die Hälfte. Dazu wurden 1.002 Menschen befragt.

Aber auch hier gilt: Belasten ist gut, überlasten führt zu Problemen. Am besten lassen Sie sich von uns beraten, was Ihnen an Sport guttut.

Immunsystem stärken, sport treiben, jogging, Aktiv leben - web

Immunsystem stärken, Stress reduzieren, ausreichend schlafen - web

Stress reduzieren und ausreichend Schlaf

Wer unter Stress steht, der achtet zumeist weniger auf gesunde Gewohnheiten, wie die richtige Ernährung und ausreichend Schlaf.

Das schadet dem Immunsystem, denn Stresshormone haben einen schlechten Einfluss auf das Immunsystem. Das lässt sich tatsächlich ganz praktisch zeigen: In einer Studie, die in den Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht wurde, ist nachzulesen, dass 276 gesunde Erwachsene einem Erkältungsvirus ausgesetzt wurden und anschließend fünf Tage lang in Quarantäne gingen. Die Probanden, die unter Stress standen, erkrankten doppelt so häufig wie die anderen.

Achtsamkeit lässt sich lernen, auch hier können wir Ihnen hilfreiche Hinweise geben.

Der Dreiklang: Nahrung, Darm, Immunsystem

Gesundes Essen macht einen gesunden Körper mit einem starken Immunsystem – Du bist, was Du isst!

Ungesundes Essen, Rauchen und Alkohol schaden dagegen erheblich. Eine gute Grundlage, seinem Darm und damit auch seinem Immunsystem etwas Gutes zu tun, ist ein gesunder Ernährungsstil. Dabei sollte unter anderem der Anteil industriell hochgradig verarbeiteter Lebensmittel vermieden werden. Ein weiterer wichtiger Baustein ist eine gesunde Darmflora, die mit einer Probiotika-Kur aufgebaut und gestärkt werden sollte.

Wir beraten Sie gerne hinsichtlich einer zielgerichteten Umsetzung dieser Maßnahmen.

Immunsystem stärken, gesunde ernährung - web

vitamin tabletten

Immunsystem stärken – mit Supplementen, die gut sind und Gutes tun

Immunsystem stärken, durch sinnvolle Ergänzungen.

Dabei kommt es aber darauf an, qualitativ hochwertige Supplemente zu nutzen und vor allem nicht nach dem Prinzip „Gießkanne“ vorzugehen. Und: Vor allem hier „hilft viel nicht unbedingt viel“.

Gemeinsam können wir durch eine gezielte Mineralstoffanalyse feststellen, welcher Bedarf bei Ihnen möglicherweise vorliegt.

Anästhesist Freiberg, Facharzt Anästhesiologie Freiberg, Arzt Freiberg, Christoph Edelmann

Bereit zu reden?

WIE KANN ICH IHNEN WEITERHELFEN?